Claudia Werner

 

Wenn nicht jetzt - wann dann.

Was war die Inspiration zu diesem Motto?

Vielleicht zu spüren, dass die Kräfte mit dem Älterwerden nicht mehr so unerschöpflich sind und dass das Leben "erstaunlicherweise" tatsächlich endlich ist. Ich bin neugierig auf das Leben und möchte auch weiterhin noch viel lernen und kennenlernen. Meine ehrenamtliche Arbeit im Hospizbereich hat sicherlich zur Findung dieses Mottos ebenfalls beigetragen.

 

Warum sind die Themen Achtsamkeit und Wahrnehmung mit allen Sinnen für mich wichtig?

Die ganz intensive Beschäftigung mit diesen Themen hat vor mehr als 10 Jahren begonnen. Als ich aus eigener Erfahrung erleben konnte/musste, wie es sich anfühlt, wenn ein Sinn stark beinträchtigt wird und bleibt. Mit Achtsamkeitsübungen habe ich mich langsam allen Sinnen genähert, die bis dato in erster Linie einfach "funktioniert" hatten. Ein spannender und für mich bis heute sehr wichtiger Weg. 

Achtsamkeit und die bewußtere Wahrnehmung der Sinne bzw. durch die Sinne sind für mich der Schlüssel zur inneren Ruhe.

 

Habe ich einen Wohlfühl-Ort?

Ja, eigentlich sogar zwei. Beide Orte sind verbunden mit tiefen Gefühlen, Bildern und Erinnerungen und immer spielt das Element Wasser eine zentrale Rolle. Wasser in unterschiedlichen Ausdrucksformen - mal ganz sanft und ruhig fließend, dann sprudelnd und tosend. Wasser ist für mich das Sinnbild der stetigen Veränderung.

Der eine Ort liegt quasi vor der Haustür an der Wupper, der andere liegt weit im Norden. Vor zwei Jahren habe ich begonnen, die beiden ca. 1.000 km auseinander liegenden Orte Etappe für Etappe durch Streckenwanderungen zu verbinden - dieser Weg wird somit zu meiner ganz persönlichen Pilgerroute für die nächsten Jahre.

 

Was sind für mich Energiequellen?

Neben der Natur sind Gedichte und Musik für mich Quellen der Ruhe, Inspiration und des Ausdrucks. So mag ich besonders von Rose Ausländer das Gedicht "Noch bist du da" und von Erich Fried "Meer". Eintauchen kann ich sehr in die Musik von Jarry Singla, einem indischen Musiker und Komponisten, und in die Tangomusik von Quadro Nuevo.  

 

Und sonst?

... bin 54 Jahre

... habe Betriebswirtschaft studiert und arbeite seit Beendigung des Studiums im
     Gesundheitssektor und im sozialen Bereich

... Weiterbildungen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement, MBSR und in der
    systemischen Beratung

... bin Natur- und Landschaftsführerin und Referentin im Naturpark Rheinland und vom
    Deutschen Wanderverband zertifizierte Gesundheitswanderführerin

 

 

Fallen Ihnen Fragen ein, die Sie gerne stellen möchten?

Schreiben Sie mir über unser Kontaktformular - ich melde mich bei Ihnen.